"Werbefinanzierter Journalismus ist nicht mehr tragbar"

Hans Schöpflin, Vorstandsvorsitzender der Schöpflin Stiftung, sprach mit Studierenden des Wirtschaftspolitischen Journalismus über Medienvielfalt sowie die Finanzierung und Gemeinnützigkeit von Journalismus.

mehr

ZDF-Intendant Bellut zur Medienkrise: „Da verschärft sich was"

Thomas Bellut, Intendant des ZDF, war zu Gast im Seminar „Die Wirtschaftsmacher" und äußerte sich zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Medien.

mehr

Neues Forschungspapier von DoCMA

Prof. Dr. Henrik Müller und Nico Hornig vom Lehrstuhl Wirtschaftspolitischer Journalismus stellen neuen Indikator vor, mit dem sich ökonomische Unsicherheit messen lässt.

mehr

Corona-Pandemie wirkt sich weltweit massiv auf die Freiheit der Medien aus

Dass unabhängige und freie Medien unverzichtbar für die Demokratie sind, zeigt sich gerade jetzt in der Corona-Krise.

mehr

Auswege aus der Krise: Stiftungsaktivitäten und gemeinnütziger Journalismus

Zum zweiten Mal haben Vertreter der Branche sowie aus Politik, Stiftungen und Wissenschaft auf Einladung des IJ über Auswege aus der Medienkrise diskutiert.

mehr
weitere Nachrichten

Ein Institut - acht Studiengänge. Am Institut für Journalistik der TU Dortmund werden seit 40 Jahren Journalistinnen und Journalisten ausgebildet.